Wer wir sind

Willkommen im Bed & Breakfast „La Bicicletta“!

Sie werden sich wundern, warum ich diesen Namen gewählt habe. Ich gebe zu, ich war anfangs ziemlich zögerlich bei der Idee, mein Bed and Breakfast zu nennen; Meine ersten Ideen waren offensichtlich mit unserer Stadt „Ferrara“ verbunden, aber ich war auf der Suche nach etwas, das meine Erfahrungen und meine Herkunft widerspiegelte.

Nach dem Studium in der Hotelbranche bin ich am 5. August 2012 zu einem „Urlaub / Arbeit“ in Dublin, der Hauptstadt Irlands, abgereist. Es hatte mit einem Freund, um für ein paar Monate ein „Arbeitsurlaub“ sein, zu lernen (wie ich immer gesagt habe), die englische Sprache und lernt neue Kulturen .. Am Ende des Begriffs „Urlaub / Arbeit“ mit dem Wort “ Urlaub „ist gescheitert … nur zu“ Arbeit „geworden!

Zurück in Italien am 30. September 2017, begann ich für La Trattoria La Ferrarese zu arbeiten, ein jahrzehntelanger Restaurantbetrieb, dessen Manager mein Bruder Mattia und seine Frau Sara sind; Er war auf diesem Gebiet zu arbeiten Rückkehr, die ich hatte die Idee, einen gemeinsamen Nenner zwischen unserer Kultur und der Irish zu finden .. nur ein Transportmittel ist ein integraler Bestandteil unserer Gesellschaft „das Fahrrad“ werden.

In Übereinstimmung mit diesem Gedanken wurde mir klar, dass die Gelegenheit direkt über meinem Kopf lag! Gerade im Obergeschoss des Restaurants „La Ferrarese“ Es war ein offener Raum mit der richtigen Passform für eine B & B rustikal, intim, komfortabel und wo Einfachheit und Liebe zum Detail sie den richtigen Rahmen finden können.

Nach Monaten der Studie und meine Erfahrung in der Hotelbranche integrieren haben schließlich in der Lage gewesen, meine Vision, ein Bed & Breakfast geeignet für die Urlauber zu realisieren für ein Eintauchen in einem bestimmten Kontext suchen, Radfahren nahe der Achse des Po, welche zu schätzen wissen Die typische Küche, die von einer der besten gastronomischen Einrichtungen in der Region Ferrara angeboten wird, verfügt über Dienstleistungen und Zimmer, die mit dem notwendigen Komfort für einen angenehmen und intimen Aufenthalt ausgestattet sind.

Zimmer mit eigenem Bad, Smart-TV, WLAN und Küche zur Verfügung; aber das wahre Juwel ist das Frühstück. völlig hausgemachte Produktion!

In der unteren Etage befindet sich die Trattoria „la Ferrarese“, in der das Frühstück am frühen Morgen mit frischem Essen aus unserer Produktion zubereitet wird! Neben dem öffentlichen Bereich kann das Frühstück auch auf Ihrem Zimmer oder auf der möblierten Terrasse eingenommen werden.

Die Idee war umrissen, die Struktur war fertig, aber ich sagte mir „Schön! Aber etwas fehlt noch … aber natürlich! Warum nicht den Fahrrädern zur Verfügung stellen?“
Aus diesem Grund habe ich einen Platz für die Lagerung Ihres Fahrzeugs oder sogar für den Zugang zu unserem Service (einschließlich im Wohnzimmer) des Fahrradverleihs eingerichtet.

Die Struktur, in der Tat, ist nur wenige Meter von einem der touristischen Radweg rechts von der Po-Zugriffe. Diese Route, die von Osten nach Westen durch die Provinz Ferrara läuft in Mantua und der Lombardei kommen, eine der charakteristischsten Pfade Zyklus Italienisch. Straßen, Wege, Landschaften, die für das Vergnügen des Tretens entworfen sind.

Aber neben diesem großen natürlich vergisst sie nicht, dass der beste Weg, um die Stadt und ihre Umgebung zu besichtigen ist, ohne Frage, das Zweiradfahrzeug, in der Lage den Touristen ein unschätzbares Gefühl der Freiheit zu geben, und das Haus verlassen, die Idee, dass Routine das Auto oder andere Mittel auferlegen uns. Das Treten wird erleichtert durch eine horizontale Landschaft ohne Höhen, die nur durch die Vertikalität von Zinnen, Bäumen oder mächtigen Ufern unterbrochen wird.

Naturalistischer Tourismus, Kulturtourismus, Lebensmittel- und Weintourismus; Wenn Sie das suchen, haben Sie es im „La Bicicletta“ Bed & Breakfast gefunden.